March 2017

Eine traumhafte Kulisse, ungewöhnliche Models und ein tolles Team: Heute nehmen wir euch mit in die südafrikanische Metropole Kapstadt, wo wir bonprix bei einem außergewöhnlichen Videodreh unterstützt haben. Und wir verraten euch, welche Schritte zu einem Fashion-Videoshoot dazugehören.

Behind the Scenes: Videoshooting für bonprix in Kapstadt

Ein Shooting besteht immer aus drei Teilen: der Vorbereitung, dem Shooting und der Post-production. Bei einem so aufwendigen Shooting, ist die Vorbereitung natürlich extrem wichtig. Nach einem langen Casting wurden insgesamt 40 Darsteller für das Shooting ausgewählt. Für jeden einzelnen Darsteller hat unser Team Outfits vorbereitet und die Farben und Styles passend zum Set und zum Konzept des Videos zusammengestellt. Ein großer Container voll mit Kleidern, Schuhen und Accessoires hat uns dann in die sonnige Küstenstadt Kapstadt begleitet.

Das Shooting war mit fünf Drehtagen im Dezember angesetzt. Als Location wurden neben einem von Kapstadts Traumstränden auch ein Pool und eine Villa gewählt. Vor dem Dreh wurde bei durchschnittlich 25 °C mit allen Darstellern das Fitting durchgeführt, um die Outfits final abzustimmen und zu prüfen, ob alles perfekt passt.

Noch heißer wurde es dann beim Dreh: Flammen, ein Pferd und ein echter Gepard kamen zum Einsatz. Besonders begeistert haben neben den Models und dem traumhaften Wetter auch die Menschen vor Ort, die nicht nur offen, sondern auch sehr hilfsbereit waren.

Herausgekommen sind einzigartige, farbintensive Bilder, die Lust auf den Sommer und auf die neue Kollektion von bonprix machen. Wir sind stolz, dass wir bei dem fünftägigen Videoshooting das fitting und Styling übernehmen durften, und bedanken uns beim ganzen Team von bonprix, der Stink GmbH, allen Darstellern und dem Team hinter den Kulissen für die tolle Zeit in Südafrika.

Wir hoffen, dass euch unsere kleine „Behind the Scenes“-Story gefallen hat, und freuen uns schon auf das nächste Abenteuer!

BonPrix Werbung Winter 2017